JesusHouse wird verschoben

JesusHouse wird auf den Herbst verschoben! Der genaue Termin folgt zeitnah!

Wir wollen aber trotzdem hoffnungsvoll bleiben und dazu beitragen, dass Gottes unendliche Liebe in die Welt verkündet wird. Daher haben wir zwei Ideen/Vorschläge für Euch:

  1.  JesusHouse hat angekündigt, den für nächste Woche sowieso geplanten Stream öffentlich über ihren YouTube-Channel auszustrahlen: jesushouse.de/live/  
    Dort übertragen das JH-Team, zeitgleich wie wir ursprünglich geplant (Di 17.03. - Sa 21.03.) von 18:30 - 19:30 Uhr.

  2.  Seid selbst Licht in dieser Welt, indem ihr mit eurem Jugendkreis Gottes Liebe ganz praktisch weitergebt. Angefangen mit einem Foto bei Facebook, erobert gerade der Hashtag #NachbarschaftsChallenge die sozialen Medien (Bericht z.B. hier: www.swr.de/swr1/bw/programm/nachbarschaftschallenge-corona-hilfe-100.html). Und wir fordern euch auf: Macht dabei mit! Gebt Gottes Liebe in eurer Nachbarschaft weiter. Helft anderen Menschen. Auch das ist Evangelisation. Ihr könnt z.B. die alte Omi fragen, ob ihr für sie einkaufen oder was im Garten helfen könnt. Ihr könnt die Berufstätigen Eltern fragen, ob ihr auf deren Kinder aufpassen sollt, wenn ja für alle Schule oder Kindi ausfallen und ihr auch zuhause seid.
    Seid kreativ, euch fällt sicher was ein. Und dann postet ein Bild au z.B. Insta mit #NachbarschaftsChallenge und vielleicht noch einer Info, was euch motiviert und streut so die Hoffnung, die Gott für uns bereit hält in dieser Welt.

Wir danken für euer Verständnis und euer Mittragen und wünschen uns für alle Verantwortlichen, ob in Kirche oder Staat, Gottes guten leitenden Geist und viel Weisheit.

Bitte betet für diese herausfordernde Situation.