Jugendreferentin des CVJM Steinheim e.V.

Herzlich Willkommen auf der Seite der Jugendreferentin des CVJM Steinheim!

 

Mein Name ist Daniela Lutz, ich bin 25 Jahre alt und seit dem 1. September die hauptamtliche Jugendreferentin in Steinheim. Neben dem Reliunterricht an der Anne-Frank-Realschule in Marbach werde ich viel in der Jugendarbeit im CVJM, beim Trainee und vielen weiteren Aktionen unterwegs sein. Was genau gerade so aktuell ist, könnt ihr hier auf meinem Jugendreferentenblog verfolgen. Ich werde versuchen, regelmäßig aus meiner Arbeit zu berichten.

 

Ich freue mich darauf, euch bei Gelegenheit persönlich kennenzulernen!

 

Eure Daniela

 

Du hast Fragen, Lust mitzuarbeiten oder möchtest einfach mal einen Kaffee trinken und mich kennenlernen? Dann melde dich gerne bei mir!

Jugendreferenten-Blog

Fr

28

Apr

2017

Ich bin ein...

...Bibelentdecker! Das war wohl das Lieblingslied der Kinder bei der Kibiwo 2017. Und voll passend zum Thema "Auf Entdeckertour mit Martin". Denn dieses Jahr haben wir uns passend zum Reformationsjubiläum mit Martin Luther auseinandergesetzt. Beim täglichen Theater konnten die Kinder erfahren, was im Leben Luthers alles so passiert ist und wie spannend seine Geschichte und vor allem seine Entdeckungen waren. So fieberten sie alle mit - wer braucht da noch Fernseher und co.?

 

Während der Gruppenzeit war dann buntes Treiben in der Arche: Basteln, verschiedene Spiele und ganz viel Gute Laune gabs in jedem Raum!

Neben der Moderation und Mitarbeit beim Theater habe ich auch wieder die Kibiwo-Band betreut, was ein riesen Spaß war! Ich freue mich schon auf die weiteren Band-Projekte, die in Zukunft anstehen. Aber dazu berichte ich euch dann zu gegebener Zeit!

Toll ist nach der Kibiwo auch, wenn die Kinder dann in die Jungschar kommen, weil ihnen die Zeit so gefallen hat.

Aber all das wäre ohne das hammer Mitarbeiterteam nicht so möglich gewesen. Auch hier kommt der "Nachwuchs" nach und wir haben viele junge Mitarbeiter, die Lust haben, sich einzubringen!

 

Viel zu schnell ging die Kibiwo dann zu Ende und zum Abschluss feierten wir einen sehr schönen Familiengottesdienst in der Martinskirche, in dem auch die Eltern und Geschwister miterleben konnten, wie es Martin Luther erging. Etwas neues wurde auch gelernt, denn alle, die da waren wissen jetzt, welche Bedeutung die Lutherrose hat.

 

Ich wünsche euch allen ein schönes verlängertes Wochenende,

Eure Daniela

0 Kommentare

Do

13

Apr

2017

Now it's the time to worship

Einen Lobpreis-Abend hat sich der Jugendkreis schon länger einmal gewünscht und da ich solche Abende selbst sehr wertvoll finde, habe ich ihnen diesen Wunsch letzten Freitag sehr gerne erfüllt!

 

Für mich ist Musik für den persönlichen Glauben nicht zu ersetzen und eine Möglichkeit, Gott auf eine ganz andere Art und Weise zu begegnen.

Deshalb haben wir den Abend mit Liedern gestartet. Unsere musikalische Ader haben wir da zum Ausdruck gebracht und so waren Klavier, Cajon und Gitarre vertreten.

 

Besonders gesegnet war die offene Zeit an Stationen. Mit instrumentaler Hintergrundmusik hatten alle Zeit, sich an mehreren Stellen im Großen Saal mit ihrem Glauben und ihrer Beziehung zu Gott auseinanderzusetzen. Ich war beeindruckt, wie sich alle darauf eingelassen haben und welch tolle Atmosphäre entstanden ist.

 

Zum Abschluss hatte ich noch eine besondere Aktion vor der Arche vorbereitet. Draußen war es zu so später Stunde natürlich schon dunkel, was perfekt war. Alle haben eine Wunderkerze bekommen. Ja, im Dunkeln, da sieht man wenig und oft im Leben auch nicht mehr, wo es hingehen soll. In Prüfungsphasen, kurz vor dem Abschluss, Streit oder anderen Situationen, die einem das Leben schwer machen, da fühlen wir solch eine Dunkelheit auch in unserem Leben. Besonders dann brauchen wir ein Licht, das das Dunkel wieder hell macht. Jesus sagte einmal:"Ich bin das Licht der Welt, wer an mich glaubt, wird nicht wandeln in der Finsternis." Jesus macht unser Leben wieder hell! Er bringt Licht ins dunkel. Unsere Welt, in der Finsternis allgegenwärtig ist, wir brauchen nur einmal in die Nachrichten schauen, kann durch diese Hoffnung wieder hell werden. Aber nicht nur unsere eigene kleine Welt! Wir Christen selbst sind Lichter in dieser Welt. Wir versprühen Funken, um andere anzustecken und um ihnen Hoffnung zu geben. Wir alle sind wie Wunderkerzen.

Und wenn man in einem Kreis ganz viele Wunderkerzen anzündet, dann ist es auf einmal richtig hell.

0 Kommentare

Mo

10

Apr

2017

Gehst du "All in"...

...oder setzt du auf Sicherheit?

Diese Frage mussten sich die diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden beim Trainee-Abschluss-Abend stellen. Wir hatten alle am 1.April zu einem richtig tollen Abend in die Arche eingeladen und der Abend war sehr schön! Nicht nur die Konfis, sondern auch alle Mitarbeitenden hatten einen riesen Spaß!

 

Zuerst gab es für alle leckere Pizza zu essen, aber natürlich nicht von der Hand in den Mund, sondern an schön gedackten Tafeln. Nach einer Andacht zum Thema "All in-gehen" gab es noch selbstgemachten Nachtisch für alle!

Anschließend waren alle ins "Arche-Casino" eingeladen. Bei unterschiedlichen Spielen und einem Cocktail aus der Arche-Bar verging die Zeit wie im Flug. Es wurde sehr viel gelacht, geschwätzt und in Erinnerungen an die Konfifreizeit geschwelgt.

 

Für alle war es ein rundum gelungener Abend und für nächstes Jahr

gibt es schon seeeehr viele Ideen, wie der Abend noch cooler werden kann!

0 Kommentare

Do

23

Mär

2017

Mein Büro ist umgezogen...

...in die Arche! Schon seit ein paar Wochen befindet sich mein Büro jetzt im Gemeindehaus und das ist einfach super!

Brigitte Müller hat sich bereit erklärt, dass wir uns den Raum, in dem sie ihr Büro hat, teilen. Dafür bin ich so dankbar! Unsere Arbeitszeiten sind genau gegensätzlich und so kann jede von uns weiter ganz in Ruhe arbeiten.

Das Büro in der Arche zu haben ist einfach ein Segen! Ich habe alles an einem Ort und das Arbeiten ist dadurch auch sehr viel entspannter geworden: kürzere Wege, spontan noch was ausdrucken oder einfach ein kurzer Besuch bei mir sind nun möglich.

Ich bin so glücklich darüber, dass das geklappt hat =)

 

An euch nun die Einladung, wenn ihr mal vorbeischauen wollt, Zeit zum Reden oder die Mitarbeiter eine Frage haben, einfach vorbeikommen oder kurz davor anrufen!

 

0 Kommentare