Im Jugendkreis geht's lustig zu

Der Jugendkreis ist gut in das neue Jahr gestartet und es gab Zuwachs auf ganz unterschiedliche Weise. Für viele hieß es vor den Sommerferien schon Abschied nehmen von Konfi+, denn dafür sind sie jetzt einfach zu alt ;) Ab diesem Jahr sind sie nun freitags im Jugendkreis. Ganz besonders freut es mich auch, dass ich Unterstützung von zwei Mitarbeitenden bekommen habe. Anne und Christoph sind miteingestiegen und wir leiten den Jugendkreis jetzt gemeinsam. Ihr alle wisst, dass das ein großer Wunsch war, dass sich da doch jemand findet.

 

Mit lustigen Programmen ging es los und wie ihr seht, hatten alle riesigen Spaß.

Sicherlich fragt ihr euch nun, was für komische Bauwerke das sind. Und was diese doch so unterschiedlichen Herangehensweisen gemeinsam haben. Sie alle beherbergen ein rohes Ei, dass einen Flug überstehen soll. Da die Werke so gut konstruiert waren, wurde aus dem Flug kurzerhand ein Wurf...bis dann nach sehr vielen Versuchen ein Gewinner gefunden werden konnte.

Wer von euch kennt noch "Plitsch, Platsch, Pinguin"? Als Kind hab ich das total gern gespielt und nach vielen Jahren hab ich das Spiel bei meinen Eltern wieder rausgekramt. Denn bei "Jungen gegen Mädchen" erschien mir das doch ein super Abschlussspiel. Denn unter Druck ist eine ruhige Hand ganz schön schwer zu behalten. Nach dem schon Lieder gegurgelt oder Multitasking-Montagsmaler gespielt wurden, sollte die Entscheidung über den Sieg fallen. Jedoch hatten wir Gleichstand, denn die Mädels bewiesen stärkere Nerven und ruhige Hände, so dass wir ein Stechen brauchten. Wer gewonnen hat? Ganz schön knapp wars...die Mädels!

 

Eure

Daniela