Was sollen wir denn mit so komischen Strümpfen?

Das haben sich unsere Kids in der Jungschar gefragt, als wir das Material für unsere Bastelei ausgebreitet haben. Denn Feinstrümpfe und Blumenerde sind schon eine komische Kombination, wenn man mal genau darüber nachdenkt.

Als wir dann erklärt haben ging den Kindern ein Licht auf und einigen kam sogar Kresse bekannt vor. So wurden die Socken mit Erde und Samen gefüllt, zugeknotet und liebevoll verziert. Alle Kresseköpfe bekamen ein Gesicht und viele sogar einen Namen. Mit den fertigen Köpfen wurden dann im Impro-Theater kleine Situationen auf dem Schulhof oder im Freibad nachgespielt.

Schon eine Woche später wurde begeistert in der Jungschar davon berichtet, dass die ersten Haare gewachsen waren.

 

Passend dazu hatten wir die Andacht vom Senfkorn erzählt:

"Er erzählte ihnen ein weiteres Gleichnis und sagte: Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Senfkorn, das ein Mann auf seinen Acker säte. Es ist das kleinste von allen Samenkörnern; sobald es aber hochgewachsen ist, ist es größer als die anderen Gewächse und wird zu einem Baum, sodass die Vögel des Himmels kommen und in seinen Zweigen nisten." Mt 13,31-32

 

Eure Daniela